Ausbildungen

Zentrum für Angewandte Hypnose



Medizinisch-Psychotherapeutische Hypnose

bieten wir für Ärzte, Zahnärzte, Psychologen und Psychotherapeuten in Ostdeutschland/Berlin und Leipzig an.

Zahnärzte können auch das Zertifikat Zahnärztliche Hypnose
erlangen.


Lösungsorientierte Hypnose

für Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie und klinische, pädagogische und seelsorgende Berufe deutschlandweit.

Hebammen können das Curriculum Hypnose in der Geburtsvorbereitung erlangen (s. Seite Zertifikate).


Hypnose in der Medizin


Es gibt in der Medizin nur ganz selten einfache Lösungen, denn Krankheiten und Symptome sind fast immer Ausdruck eines multifaktoriellen Geschehens. Die Frage ist stets, addieren sich die Krankheitsursachen nur oder folgen sie den Gesetzmäßigkeiten der Synergetik und potenzieren sich? Neben genetischen Aspekten und Umweltfaktoren entscheidet vor allem das Maß an Distress sowie die Fähigkeit, sich selbst auf ein sinnorientiertes und lustbetontes Leben hin zu organisieren, ganz wesentlich wie lange wir leben - ob wir krank werden - welche Krankheiten wir bekommen und ob und wie lange wir sie überleben.

Deshalb ist moderne Selbstorganisatorische Hypnose der richtige Ansatz für wissenschaftlich und differenziert denkende Mediziner, die nicht nur medizinisch-technische Leistungen erbringen wollen, sondern den ganzen Menschen und sein Lebensfeld betrachten und entsprechend medizinsch behandeln. Selbstorganisatorische Hypnose ermöglicht einen natürlichen und selbstbestimmten Zugang zu dem unbewussten Können und Wissen des Menschen und dessen Selbstheilungsfähigkeit.


Hypnose ist in Medizin und Psychosomatik vielfältig einzusetzen:

  •  zur hypnotischen Kontrolle von akuten oder chronischen Schmerzen
  •  zur Aktivierung oder Dämpfung des Immunsystems
  •  zur schnellen und einfachen Behandlung von Ängsten und Phobien

Die hypnotische Kommunikation spart in der Führung der Patienten und des Personals viel Zeit und Nerven. Hypnose ist in der Medizin sowohl bei rein körperlichen Beschwerden unterstützend wirksam als auch bei psychischen und psychosomatischen Problemen, wo Probleme häufig grundsätzlich gelöst werden können oder Hypnose zur Heilung beiträgt.

Hypnose sorgt nicht nur dafür, dass Sie als Arzt/Ärztin noch sicherer, effektiver und entspannter therapieren, sondern Hypnose erlaubt Ihnen auch wieder mehr Arzt oder Ärztin zu sein!


Hypnose in der Psychotherapie


Es sind nur 3 zentrale Fragen, die das Wesen der Psychotherapie ausmachen:

1. Warum und auf welche Weise ist das Problem / das Symptom / die Verhaltensstörung entstanden?
2. Wodurch und wie wird es aufrecht erhalten ?
3. Welche Motive, Kräfte und Fähigkeiten muss die Person entwickeln, um zu einer Lösung zu kommen?


Selbstorganisatorische Hypnose leistet zu all diesen Fragen einen effizienten und konstruktiven Beitrag:

1. Zu den Entstehungsbedingungen eines psychosozialen Problems brauchen wir in Hypnose das Unbewusste der Person nur zu fragen und haben als Hypnotherapeut sofort Zugang zu dem unbewussten Wissen.
2. Auch die Bedingungen, die das vorliegende Problem aufrecht erhalten, es chronifizieren, sind in Hypnose leicht zugänglich.
3. Dass die Problemlösungsfähigkeit des Unbewussten wirklich schier unbegrenzt ist, können Sie erfahren, wenn Sie mit Hilfe des Unbewussten daran gehen, in Kooperation (!) mit dem Bewusstsein der Person Lösungen zu finden oder zu entwickeln.


Ob Sie körperliche, psychische oder psychosomatische Probleme behandeln, mit Hypnose erlangen Sie für die Psychotherapie und Ihre Patienten die Hilfe des Unbewussten - dessen Wissen, Können und Lösungskreativität.

Dies sind die stärksten Ressourcen des bewussten Menschen. Warum sollten Sie darauf verzichten?


Lösungsorientierte Hypnose

für Heilpraktiker


Heilpraktikern und Heilpraktikerinnen ist ein ganzheitlicher Ansatz in der Medizin vertraut. Dementsprechend groß ist deshalb das Interesse an Selbstorganisatorischer Hypnose. Ein Problem ist jedoch, dass sich aus berufspolitischen Gründen viele Hypnosegesellschaften Heilpraktikern und Heilpraktikern im Bereich Psychotherapie gegenüber verschließen. So ist es für viele schwierig, eine wirklich gute und wissenschaftlich orientierte Hypnoseausbildung zu bekommen.

Auf diese Frage hat das Zentrum für Angewandte Hypnose mit der Überzeugung geantwortet, dass es im Interesse aller, besonders der Patienten liegt, wenn wir uns auch für diesen engagierten Zweig der Gesundheitsberufe öffnen und Heilpraktikern eine Hypnoseausbildung auf höchstem Niveau anbieten.


Lösungsorientierte Hypnose

für klinische Berufe


Vieles von dem, was z.B. eine erfolgreiche Hebamme macht, ist schon hypnotisch - und meist weiß sie das auch. Gleiches gilt für erfolgreiche Krankengymnasten, Masseure, Ergotherapeuten, Logopäden und Krankenschwestern sowie andere Berufe. Aber alle in der Medizin Tätigen kennen auch ein Verhalten ihrer Patienten, daß ihren Bemühungen Grenzen setzt, da sich ihre Patienten wider die Vernunft und die Natur verhalten und irrational reagieren.

Wenn Sie sich wünschen, diese Grenzen überschreiten zu können und Ihre Patienten in den Einklang mit der eigenen Natur und zu ihren angeborenen Fähigkeiten führen wollen, dann ist moderne Selbstorganisatorische Hypnose das Richtige für Sie.


Alle Menschen werden mit natürlichen Selbstregulationsmechanismen geboren, deren Funktionieren sich in Gesundheit und Lebensfreude ausdrücken. Aufgabe der klinischen Berufe ist es, die Menschen, die diese Fähigkeiten verloren haben oder ungenügend beachten, zu unterstützen. Hypnose kann dabei besonders hilfreich sein. Der selbstorganisatorische Ansatz des Zentrums für Angewandte Hypnose ist dabei die effektivste Hypnoseform, weil über das Unbewusste die konsequente Orientierung am Wesenskern des Individuums und damit "Hilfe zur Selbsthilfe" erfolgt.

Der Ausbildungsgang Lösungsorientierte Hypnose wurde deshalb von Dipl. Psych. Dr. Stefan Ahlstich (Stellvertretender Leiter des Zentrums für Angewandte Hypnose) besonders für Heilpraktiker und die klinischen Berufe entwickelt.


Lösungsorientierte Hypnose

verschafft Ihnen eine Hypnoseausbildung auf höchstem Niveau!



Die Grund- und Aufbaukurse "Lösungsorientierte Hypnose" sind in den Themen und Verfahren wie auch didaktisch identisch mit der Ausbildung, die Ärzte und Psychologen erhalten und gehen zusätzlich stark von den speziellen praktischen Erfahrungen der Teilnehmer aus.

Ausbildungsorte finden Sie in West-, Ost-, Nord- und Süddeutschland.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung "Lösungsorientierte Hypnose" können Sie zusammen mit Ärzten, Zahnärzten, Psychologen und Psychotherapeuten die Fachseminare zu den verschiedensten Hypnosethemen und Krankheitsbildern besuchen. Die abschließenden Zertifikate des Zentrums für Angewandte Hypnose stehen Ihnen offen. Ebenfalls können Sie das Masterzertifikat "Hypnotherapeut/in" erlangen, das die Deutsche Gesellschaft für Autosystemhypnose e.V. verleiht.



Sie erhalten elementare Grundlagen über die Bedeutung psychischer Aspekte bei der Krankheitsentstehung und ein fundiertes Wissen, wie Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit erfolgreich handeln und Ihr Behandlungsangebot erweitern können.

Wer um die Bedeutung der psychischen Einflussnahme mit Hypnose auf Krankheit und Heilung weiß, wird die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten der modernen Hypnose mehr und mehr zu schätzen wissen.

Nicht nur der Behandlungserfolg steigt, sondern - wie eine Umfrage unter Ausbildungsteilnehmern belegt - auch die Arbeitszufriedenheit und das kommunikative Können.

Und schließlich ist Hypnose ja nicht nur etwas, was unseren Patienten gut tut, sondern auch etwas, das uns selbst hilft, stärker mit uns in Übereinstimmung zu kommen und das unsere persönliche Entwicklung befruchtet und vorantreibt.

Die Ausbildungsstruktur

Zentrum für Angewandte Hypnose


1. Einführender Grundkurs "Medizinische und Psychotherapeutische Hypnose" (MP) oder "Lösungsorientierte Hypnose" (LÖ)

2. Aufbaukurs/Therapiekurs "Medizinische und Psychotherapeutische Hypnose" oder "Lösungsorientierte Hypnose"
(Hebammen können sich alternativ auch im Curriculum Geburtsvorbereitung und Geburtshilfe mit Hypnose fortbilden s. Zertifikate)

3. Supervisions- und Fallbesprechungsseminare

4. Grundlagen- und Fachseminare

1. Phase: Sie besuchen den Grundkurs LÖ oder Grundkurs MP über 6 Seminartage und lernen die Theorie und Technik moderner Selbstorganisatorischer Hypnose kennen.

2. Phase: Sie nehmen am Aufbaukurs/Therapiekurs über 16 Seminartage teil und lernen, wie Sie Hypnose für Medizin und Psychotherapie erfolgreich und sicher einsetzen können und wie Sie mit Hypnose Berufs- und Lebensziele erreichen.

3. Phase: Etwa ab Mitte des Aufbaukurses, wenn Sie bereits in Ihrer Praxis hypnotherapeutisch tätig sind, buchen Sie sich je nach Ihrem persönlichen Bedarf in die Supervisionsseminare ein, um therapeutische Sicherheit auch bei schwierigen Fällen zu erlangen. Dabei können Sie auch nach Voranmeldung Patienten/Klienten zur Live-Hypnotherapie mitbringen.

4. Phase: Anschließend vertiefen Sie Ihre praktischen Kenntnisse in Hypnose und Hypnotherapie und spezialisieren sich entsprechend der Schwerpunkte Ihrer Praxis oder Ihrer persönlichen Interessen, indem Sie pragmatisch Fachseminare aus dem großen Angebot des Zentrums besuchen.

Darüber hinaus können Sie sich dazu entscheiden, eines der qualifizierenden Zertifikate des Zentrums zu erwerben.

zu den Zertifikaten

Die Kursbeschreibungen

Zentrum für Angewandte Hypnose



Einführender Grundkurs

Medizinisch-Psychotherapeutische Hypnose


Hauptlernziele des Einführungskurses:

  •  Auf wissenschaftlicher Grundlage zu verstehen, was Hypnose ist und wie sie funktioniert.
  •  Solides Handwerkszeug anzuwenden, um sicher Hypnose zu induzieren.
  •  Widerstände für die Therapie zu nutzen, statt sie zu bekämpfen. (Das bringt einen enormen Gewinn !)
  •  Hypnotherapeutische Analysemethoden einzusetzen, um entspannter und effektiver voranzukommen.
  •  Komplette Handlungssequenzen aufzubauen, um mit Hilfe des Unbewussten Ziele zu erreichen und Probleme / Symptome zu lösen !



Ihre Investition für den kompletten, berufsbegleitenden 6-Tage-Kurs: 820 €.

Frühbuchung: 790 €.
Zahlungstermin: 4 Wochen vor Beginn des Kurses.
Buchung in zwei Teilen (Modulen) ist möglich.


Einführender Grundkurs

Lösungsorientierte Hypnose


Hauptlernziele des Einführungskurses:

  •  Auf wissenschaftlicher Grundlage zu verstehen, was Hypnose ist und wie sie funktioniert.
  •  Solides Handwerkszeug anzuwenden, um sicher Hypnose zu induzieren.
  •  Widerstände für die Therapie zu nutzen, statt sie zu bekämpfen. (Das bringt einen enormen Gewinn !)
  •  Hypnotherapeutische Analysemethoden einzusetzen, um entspannter und effektiver voranzukommen.
  •  Strukturierte Anwendungssequenzen aufzubauen, um mit Hilfe des Unbewussten Ziele zu erreichen und Probleme / Symptome zu lösen !



Ihre Investition für den kompletten, berufsbegleitenden 6-Tage-Kurs: 820 €.

Frühbuchung: 790 €.
Zahlungstermin: 4 Wochen vor Beginn des Kurses.
Buchung in zwei Teilen (Modulen) ist möglich.


Aufbau-/Therapiekurse


Der Aufbau-/Therapiekurs geht über 16 Seminartage - 104 bis 130 Fortbildungspunkte je nach Kammer.
Es ist auch in 4 Teilen (Modulen) zu buchen.



Supervisionen und Fallbesprechungen


"Was mache ich, wenn...?"
so kündigt sich das Bedürfnis nach Supervision und Fallbesprechung an.

"Was mache ich,..."
wenn die Hypnotherapie festsitzt oder sich im Kreise dreht?

"Was hat sich bewährt bei..."
der Krankheit X und Symptomen Y und Z?

"Kann ich meinen "Problempatienten" mitbringen ?"
JA - Eine Live-Therapie pro Seminar! - Allerdings müssen Sie Ihren "Problempatienten" vorher anmelden und einen Termin absprechen, zu dem Sie den Patienten / die Patientin in den Supervisionskurs mitbringen können. Denn neben einer Live-Therapie muss noch Zeit für andere Fälle bleiben.

"Wie viele Supervisionen brauche ich?"
Das hängt von der Art Ihrer Praxis und Ihrer Erfahrung ab. Viele Profis besuchen die Supervisionsseminare seit Jahren immer wieder. Für die Zertifikate des Zentrums finden Sie Angaben in der Zertifikatsordnung. Die Supervisions- und Fallbesprechungsseminare werden ganzjährig angeboten.



Teilnahmegebühren pro Supervisionsseminar: 130 €
Vergünstigung bei Blockbuchungen.

Absprachen zur Live-Therapie bitte mit Dr. Ahlstich: Tel. 06725 5797


Grundlagen- und Fachseminare


Grundlagen- und Fachseminare werden bei der Ärztekammer / Psychotherapeutenkammer für die Fortbildung akkreditiert und mit Fortbildungspunkten bewertet.

Nach Grund- und Aufbaukurs/Therapiekurs wählen Sie ganz pragmatisch Seminare nach Ihren persönlichen Bedürfnissen oder Praxisspezialisierungen aus dem reichen Angebot von Grundlagen- und Fachseminaren oder streben eines der Zertifikate des Zentrums für Angewandte Hypnose an.

Die ausführlichen Inhalte aller deutschlandweit geplanten Fachseminare werden zwei Mal im Jahr von der Zentrale in Mainz in einem Programm aufgeführt. Außerdem erhalten die Teilnehemer der Bereiche Drs. Ahlstich auf dem Postweg mehrfach Informationen zu den Fachseminaren, Supervisionen sowie zu neuen Entwicklungen.



Bei Fragen zu Seminarinhalten werden Sie sich bitte an das Büro.